ELO COLD

ELO COLD ermöglicht die Übernahme von Spool- und Druckdaten aus zentralen Geschäftsanwendungen. Hierbei ist das Modul vor allem auf die voll automatisierte Übernahme von Massendaten spezialisiert.

Der Archivierungsprozess von ELO COLD besteht aus logischen Funktionsgruppen, die ein reibungsloses Management großer Dokumentenmengen gewährleisten. Egal, um welche Art von Druckoutput oder Spooldaten es sich handelt, die COLD Komponente übernimmt diese bedienungslos im Batchprozess. Hierbei stellt der COLD-Parser-Prozess sicher, dass eine korrekte Formatsegmentierung und Zuordnung der einzelnen Inhaltsseiten korrekt zu einem Dokument erfolgt. Ein Formularverwaltungsprozess koordiniert das Zuordnen der korrekten Hintergrundformulare, so dass beim späteren Anzeigen einer Rechnung dieselbe auch auf dem korrekten Firmenpapier erscheint.

Die Indexierung schließlich sorgt für die Übernahme der korrekten Verschlagwortungsinformationen in die Datenbank, so dass auch später alle wichtigen dokumentenbezogenen Daten für eine schnelle Suche oder der Steuerung in einem Workflowprozess zur Verfügung stehen.

COLD

ELO COLD übernimmt Daten aus Host-Systemen wie AS400 direkt in Windows-Anwendungen. Die Informationen können als Rohdaten archiviert oder in ein anzeigefähiges Dokument wie TIFF oder PDF gewandelt werden.

Siehe auch Kundenreferenz